• Beste Beratung
  • Schnelle Lieferung nach Österreich
  • Zuschnitte & Maßanfertigung
  • Über 150.000 Produkte
  • Vergleichsliste 0
Kontakt
F I L T E R
Kategorie
Ausgewählte Filter
Material Holzfaser
Interessante Kategorien

Holzfaser Trittschalldämmung

Holzfaser Trittschalldämmung
Holzfaserplatten sind eine effektive Art der Trittschalldämmung. Sie lassen sich problemlos in jede Bodenkonstruktion integrieren und überzeugen zum einen durch ihren Trittschallschutz und zum anderen durch ihre natürliche Wärmedämmung. Beim Einbau über Fußbodenheizung ist Vorsicht geboten, da die wärmedämmenden Eigenschaften der Holzfaser bei einem zu dicken Einbau die Effizienz der Heizung einschränken. Holzfaserplatten sind diffusionsoffen. Bei bauten mit Restfeuchte benötigt die Bodenkonstruktion eine Dampfbremse oder Dampfsperre, um den Bodenbelag vor Feuchteschäden zu schützen.
HARO Trittschalldämmung Holzfaserdämmplatte
HARO Trittschalldämmung Holzfaserdämmplatte
top Wärmedämmung, Stärke 5mm
23
,
95
(3,42 € / m²)
14,95 € Versand pro Lieferung, 4-5 Arbeitstage Lieferzeit
vergleichen
Parador Trittschalldämmung Plan Protect
Parador Trittschalldämmung Plan Protect
Stärke 5,5mm, aus natürlichen Holzfasern
24
,
95
(3,56 € / m²)
49,00 € Versand pro Lieferung, 8-10 Arbeitstage Lieferzeit
vergleichen

Holzfaser Trittschalldämmung online kaufen

Für Welche Bereiche eignet sich Holzfaser-Trittschalldämmung?

  • Unter Nassestrich: Für den Einbau unter Nassestrich wird eine Feuchtesperre benötigt, um die Holzfaserdämmung zu schützen.
  • Unter Trockenestrich: Komplettsysteme wie die FERMACELL Estrichelemente bestehen aus Trockenestrich mit angefügtem Trittschallschutz. Sie verbessern die Raumluftqualität und sind für Fußbodenheizungen geeignet.
  • Unter Dielen, Parkett und Laminat: Im Allgemeinen ist die Holzfaserdämmung sehr druckfest und erlaubt das Verlegen von Parkett und Laminat direkt auf der Dämmschicht. Zusätzlich gleichen Holzfaserplatten leichte Unebenheiten des Bodens aus und erleichtern somit das Verlegen des Bodenbelags.

Holzfasern und der Umweltschutz

Holzfaserdämmung besteht aus recycelten Holzabfällen und eignet sich ihrerseits zum Recyceln. Holz ist ein natürlicher Rohstoff, der nachhaltig und umweltbewusst angebaut und verwendet wird. Holzfaserplatten verbessern nicht nur die Energieeffizienz des Hauses und verringern den Energiebedarf für die Heizung. Sie stellen auch eine natürliche Alternative zu Dämmstoffen dar, deren Herstellung einen wesentlich höheren Energiebedarf hat.