Code: HERBSTHAMMER21 - 50€ Rabatt ab 1000€ Warenwert bis 29.09.21

Bodentreppen

20 Produkte gefunden
Marke wählen
Beliebte Filter in der Kategorie Bodentreppen

Dachbodentreppen zu günstigen Preisen online kaufen

Wird der Dachboden nur als Abstellraum genutzt, bietet sich eine praktische Bodentreppe an. Eine Bodentreppe, auch Speichertreppe genannt, wird bei Bedarf ausgeklappt. Wird sie nicht benötigt, verschwindet die Treppe diskret und platzsparend in der Decke. Bodentreppen gibt es aus Holz oder aus Metall passend zum Boden und in feuerhemmender bzw. feuerbeständiger Ausführung. Brandhemmende Dachbodentreppen behalten auch im Brandfall ihre Tragfähigkeit. Sie leisten dem Feuer bis zu 60 Minuten Widerstand. Hat man im Dachboden nur sehr wenig Platz, bietet sich eine Scherentreppe an, welche nicht so stark aufträgt.

👉 Welcher u-Wert bei einer Dachbodentreppe?

Es ist ein u-Wert von höchstens 0,24 für die gesamte Geschossdecke notwendig. Hat die Dachbodentreppe einen höheren u-Wert ist dieser durch eine Dämmung auszugleichen.

💶 Was kostet eine Bodentreppe?

Eine Dachbodentreppe kostet zwischen 120 und 400 Euro.

🛠️ Wer kann eine Bodentreppe einbauen?

Die Bodentreppe können Sie selbst einbauen. Sie benötigen dazu zwei Personen. Gehen Sie genau nach Anleitung vor.

📏 Wie messe ich, wie groß die Bodentreppe sein soll?

Messen Sie die Länge und Breite der Deckenöffnung, die Deckenstärke und die Raumhöhe aus.

Scherentreppen sind Bodentreppen, die sich sehr klein zusammenklappen lassen. Während eine gewöhnliche Bodentreppe dreiteilig auseinander geklappt wird, zieht man eine Scherentreppe gerade herunter. Weiterhin benötigt eine Scherentreppe einen weniger großen Durchbruch zum Dachboden, da der Schwenkbereich entfällt.


Bodentreppen
+
Handlauf
links und/oder rechts oben montierbar
+
Treppenband
Schanier zur beweglichen Verbindung der Treppenteile
+
Lukendeckel
Je nach Verwendung und Ausbau des Dachbodens eignet sich ein gedämmter oder auch ein ungedämmter Lukendeckel.
+
Futterkasten
+
Bedienstange



Die 4 häufigsten Fehler beim Einbauen einer Bodentreppe

Bodentreppen befinden sich unter den Top 5 in der Liste der häufigsten Baumängel und Bauschäden. Bis zu 70% der Dämmwirkung gehen verloren, wenn die Bodentreppe falsch eingebaut wird. Abgesehen vom verminderten Wärmeschutz ist auch Schimmel eine mögliche Folge. Die häufigsten Einbau-Fehler einer Bodentreppe sind folgende:

  • Undichte Einbaufuge: Einbaufuge zwischen dem Futterkasten und der Decke ist undicht.
  • Falsch eingesetzter Futterkasten: Futterkästen werden nicht im rechten Winkel montiert.
  • Undichte Schließung des Deckels: Dichtungsprofil ist am Futterkasten nicht so befestigt, dass der geschlossene Deckel fest an der Dichtung liegt.
  • Falsch eingestellte Raumhöhe: Treppenteile stehen nicht korrekt aufeinander. Dies geht auf Kosten der Sicherheit.

Wie wichtig ist es, dass die Bodentreppe gedämmt ist?

Wird der Dachboden nur als Lagerraum genutzt, ist meistens keine starke Dachdämmung vorhanden. In diesem Fall ist es umso wichtiger, dass die Bodentreppe eine Wärmeschutzdämmung besitzt. Wärmegedämmte Bodentreppen haben einen gedämmten Deckel. Bei hochwertigen Bodentreppen ist auch die umlaufende Fuge zwischen Deckel und Futterkasten mit einer Dämmung versehen. Wärme aus dem Wohnraum kann somit nicht vollständig in den unbewohnten Dachboden fließen und verloren gehen.

Wenn das Dach allerdings mit einer ausreichenden Dämmung ausgestattet ist, kann auch eine nicht gedämmte Dachbodentreppe benutzt werden. Wird die Treppe viel benutzt, da der Dachboden bewohnt wird, ist eine Raumspartreppe eventuell die bessere Wahl. Zu beachten ist immer der U-Wert. Dieser gibt an, wie viel Wärme pro Stunde und pro Quadratmeter Fläche bei einer Temperaturdifferenz von 1 Grad Celsius zwischen innen und draußen verloren geht.

TIPP: Wählen Sie Ihre Bodentreppe optisch passend zu den Zimmertüren aus, damit es ein stimmiges Bild gibt.

Interessante Kategorien
Isover Klemmfilz Velux Dachfenster Treppenschutzgitter Lukenschutzgeländer