• Beste Beratung
  • Schnelle Lieferung nach Österreich
  • Zuschnitte & Maßanfertigung
  • Über 150.000 Produkte
  • Vergleichsliste 0
Kontakt

Dachbegrünung

  • optimal für Flachdächer
  • Wärme- und Schallschutz
  • Komplett-Set
jetzt Dach begrünen
Ökologische Dämmstoffe

Ökologische Dämmstoffe

Umweltschonend, gesundheitsfreundlich und energieeffizient - ökologische Dämmstoffe sind eine gute Alternative zu konventionellen Dämmmaterialien.

jetzt kaufen

Porenbeton

  • aus Kalk, Sand, Zement und Wasser
  • hohe Trag- und Druckfestigkeit
  • leichte Bearbeitbarkeit
jetzt bestellen

Lehmbaustoffe

  • angenehmes Wohngefühl
  • effektiver Wärmespeicher
  • staubneutral
Lehmbaustoffe kaufen

Ökologisches Bauen mit natürlichen Materialien

Ökologische Baustoffe, auch Naturbaustoffe genannt, sind solche aus natürlichen Ressourcen. Das Haus besteht aus wiederverwendbaren Materialien, die der Umwelt keinen Schaden zufügen. Es werden keine Baustoffe verbaut, die später als Sondermüll entsorgt werden müssen. Bei der Herstellung der ökologischen Baustoffe sollen bei der Herstellung nicht unnötig viel Energie verschwendet werden. Ökologische Baustoffe können biotisch oder biogen (aus der belebten Natur) oder auch abiogen (aus der unbelebten Natur) sein.

Baukonstruktionen

Bei Baukonstruktionen gehört Holz zu den ältesten Baustoffen. Auch heute wird besonders beim Dachstuhl sowie für Außenverkleidungen, Wände, Fenster und beim Innenausbau (Parkett, Treppen) Holz verwendet.
Auch Mauersteine, Kalk, Mörtel und Trockenbauplatten können den Anspruch an Naturbaustoffe erfüllen, wenn sie zu 98% oder mehr aus unbehandelten mineralischen oder nachwachsenden Rohstoffen bestehen und keine Fungizide enthalten.
Porotonsteine sind aus den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde gefertigt und somit frei von schädlichen Inhaltsstoffen. Porenbeton besteht aus Brannkalk. Zement und fein gemahlenem Quarzsand. Die Rohstoffe sind somit natürlich, schadstoffarm und setzen keine gesundheitsschädlichen Emissionen frei.

Dach

Bei der Dachdeckung können Tonziegel, Betondachsteine und Schiefer als ökologische Baustoffe verwendet werden. Dachziegel sind aus natürlichem Ton hergestellt, Dachsteine aus Zement, quarzhaltigem Sand und Wasser.
Eine Dachbegrünung besitzt mehrere ökologische Vorteile. Einerseits hält sie Niederschläge zurück, dazu befeuchtet sie die Luft und sorgt für Abkühlung. Dachbegrünungen filtern Staub aus der Luft heraus und mindern den Schall und sorgen für eine verbesserte Schalldämmung.

Dämmstoffe

Bei den Dämmstoffen gibt es einige, die auf Basis verschiedener Nutzpflanzen hergestellt sind. Dazu gehören Hanf, Holz, oder Jute. Dazu gibt es Dämmstoffe auf Basis tierischer Rohstoffe wie Schafwolle.

Weitere Naturbaustoffe

Auch Lehmbaustoffe gehören zu den ökologischen Baustoffen. Sie werden als Putz oder als Lehmfarbe verwendet. Auch weitere Anstriche, wie Kalkanstriche, Leimfarben, Silikatfarben eignen sich als Naturbaustoff.
Die Regenwassernutzung reicht von der Gartenbewässerung bis hin zur Wasserversorgung des Haushalts. Somit lässt sich das Regenwasser sinnvoll nutzen. Regentonnen werden hauptsächlich zur Gartenbewässerung verwendet. Mit einer Zisterne kann man Wasser für die Hausnutzung sammeln. Zisternen werden unterirdisch eingebaut. Bei einer Regenwasseranlage wird das Regenwasser gefiltert und in einer Zisterne gespeichert. Dies verringert den Wasserverbrauch und dient dem ressourcenschonenden Wohnen.
Die Steinversickerung ist ein ökologischer Bodenbelag. Durch die spezielle Bauweise sind die Pflastersteine wasserdurchlässig und sorgen für eine optimale und umweltfreundliche Versickerung von Oberflächenwasser. Dies nutzt der Umwelt und spart Geld.
Komposter lassen sich Garten- und sogar Küchenabfälle weiterverarbeiten. Somit spart man Geld für Blumenerde, ein Komposter macht organische Abfälle nutzbar und sorgt für eine umweltfreundliche Abfallentsorgung.
Empfohlene Ratgeber
Gartenhaus Baugenehmigung – Hilfreiche Tipps
Gartenhaus Baugenehmigung – Hilfreiche Tipps

Gartenhäuser sind kleine Oasen auf dem eigenen Grundstück. Man nutzt sie heutzutage schon lange nicht mehr nur als Unterstellmöglichkeit für Gartengeräte. Die hübschen Häuschen dienen inzwischen vielmehr auch als Aufenthaltsräume und bieten Platz für Feierlichkeiten. Doch worauf müssen Sie achten, wenn Sie ein solches Bauvorhaben umsetzen möchten? Ist eine Baugenehmigung notwendig?

Rohbauversicherung bei Bränden, Sturm und Wasserschäden
Rohbauversicherung bei Bränden, Sturm und Wasserschäden

Die Rohbauversicherung greift im Falle von Blitzschlag, Feuer, Explosionen, Sturm und Leitungswasserschäden. Es ist dringend anzuraten, eine solche Versicherung zum Schutz des Rohbaus abzuschließen.